Wasserschadentrocknung

 

Unsere Bautrockner sind für Sofortmaßnahmen nach einem Wasserschaden jederzeit für Sie einsatzbereit.

 

Fenster öffnen und nach dem Schließen viel heizen – das reicht nach einem Wasserschaden nicht aus, um Wände, Böden und Decke vollständig zu trocknen, weil die Feuchtigkeit tief in die Bausubstanz eindringen kann.

 

Deshalb verwenden wir bei der Wasserschadentrocknung unterschiedliche Methoden und verschiedene Bautrockner um sämtliche Bauteile von Feuchtigkeit zu befreien.

 

Welche Bautrockner für die Trocknung Ihres Wasserschadens geeignet sind, stellen wir bei der Besichtigung fest. Dort prüfen wir, aus welchen Materialien die betroffenen Schadenstellen bestehen und ob sich z.B. Hohlräume in den Wänden oder eine Dämmschicht unter dem Estrich befindet.

Eine Übersicht und Erklärung über unsere Trocknungsgeräte finden Sie hier.